Gottesdienst mit einer "Lichterkirche"

für Trauernde und Hoffende, veranstaltet
von der Hospizgruppe Treysa,
30. Dez., 18 Uhr, Stadtkirche Treysa

Herzliche Einladung zur musikalischen Gestaltung der Christmette an Heiligabend in der Totenkirche zu Treysa – Bläser herzlich willkommen!

Die Christmette an Heiligabend an der Totenkirche um 23 Uhr hat sich über die Jahre hinweg zum einem beliebten Ereignis über Konfessions- und Altersgrenzen hinaus entwickelt. Wer Lust hat mit seinem Instrument zur stimmungsvollen Gestaltung des Gottesdienstes beizutragen, ist herzlich dazu eingeladen. Mitzubringen ist lediglich das Instrument, Notenpult und Pultbeleuchtung.

Treffen ist um 22:45 Uhr an der Totenkirche.

Eine vorbereitende Probe wird am Dienstag, 19. Dezember, um 19:30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Franz von Roques angeboten.

Vorab oder weitergehende Informationen können Sie gern per Mail oder auch telefonisch erfragen bei:

Susanne Svoboda  0174 324 1922  ¬info.pcfvr (at) gmail (dot) com

Die Treysaer Kirchenmäuse werden freche 16 Jahre alt

Sie feiern Geburtstag!
Die Treysaer Kirchenmäuse werden freche 16 Jahre alt und laden Sie herzlich zu einem Jubiläums-Mäusical ein.
Wann? 28. Januar 2018 um 17.00 Uhr
Wo? Stadtkirche Treysa

Bitte bringen Sie einen Regenschirm mit….

Neuer Hauskreis

Wir wollen in unserer Gemeinde einen Hauskreis gründen. Gemeinsames Beten, Lesen in der Heiligen Schrift und Gedankenaustausch werden im Vordergrund stehen.
Wer in sich den Wunsch nach christlicher Gemeinschaft und Stärkung für das geistliche Leben verspürt, ist herzlich eingeladen.
Das Gründungstreffen findet am 13. September um 19 Uhr im Pfarrhaus Am Angel 17 statt.

Künftig können die Zusammenkünfte gerne abwechselnd bei Teilnehmern zu Hause stattfinden.
Zur besseren Planung wäre es schön, wenn Interessierte sich

vorher anmelden bei Pfarrer Björn Schwabe, Telefon: 20120
E-Mail: pfarramt3.treysa (at) ekkw (dot) de

 

 

Gottesdienste nach Taizé

Nur im Winter …feiern wir seit acht Jahren Taizé-Gottesdienstein der Stadtkirche. Nach ersten Fehlversuchen im kalten, nicht heizbaren Chorraum kommen nun Menschenim Kirchsaal zusammen und schauen auf eine Landschaft aus brennenden Kerzen. Zwischen den häufig wiederholten,einfach zu lernenden Gesängen aus Taizé gestaltet eine Vorbereitungsgruppe vielfältige und kreative Anstöße zum Leben und Glauben.

Die Termine in diesem Winter:

Sonntag, 12. November, 18 Uhr

Montag, 5. Dezember, 18.30 Uhr im Rahmen der Adventsandachten

Sonntag, 21. Januar, 18 Uhr

Sonntag, 18. Februar, 18 Uhr

Sonntag, 18. März, 19 Uhr